Erinnerungen

 

Sie liegt unter einem Akazienbaum;

die leichte Prise, der Windes Hauch

durchfliegt Akazienkrone,

wedelt ihrer Bluse dünnen Saum.

Ein Vöglein über ihr singt

Wehmut in ihr Herz dringt.

 

Die Wiese in feinem Grün

durchwebt mit Blumen,

verzaubert ihren Sinn.

Da trägt sie die Erinnerung

wo ihre Träume sind;

dort wo der Himmel tief blau ist

 und wo warm weht der Wind.

Die Sonne groß, der Erde ganz nah, 

alles ist so schön, so wunderbar.

 

Glücklich betrachtet sie die Akazienallee;

in ihrem Herzen Heimweh.

Tiefe Erinnerungen malen ein Bild daraus;

und sehe, am Ende der Akazienallee

steht ihrer Jugend geliebtes Haus.

Das Ende

 

Der Nebel löst sich,

ein Weg zeigt sich beengt

in das Unbekannte.

 Entschlossen schreite  ich den Weg

und er erhellt sich.

 

 Rastlos schlägt das Herz

und es fröstelt mich. 

Der Weg wird ferner,

er wird schmäler,

sein Ende sehe ich nicht.

Was ist, wenn der Weg

nur ein Nichts ist

und es keine Erfüllung gibt?

 

Doch, es gibt das Ende;

dort wartet ihr auf mich,

in einem Land des Friedens

und der Wende.

 

 

Ein Lächeln für Dich

 

Ich schenke dir mein Lächeln

von Herzen, warm wie die Sonne;

ich schenke dir mein Lächeln

mit Liebe und Wonne.

 

Ich schenke dir mein Lächeln,

dass Erdenklichste der Welt,

                             ein Lächeln,

das unsere Freundschaft

fest zusammen hält.

 

Mein Lächeln schenk ich dir,

ein Herzensgruß an dich von mir.

 

 

 

Fantasieland  

 

Fantasie kann man nicht beschreiben,
sie wir in den Träumen geboren,
in der Tiefe der Gedanken
im geheimen.

 

Jeder kann sich selbst
sein Fantasieland bauen,
mit viel Liebe und Vertrauen.
Mit Zauber, ohne Lärm und Wehr,
erfüllt sich dort jeder Wunsch,
wenn noch so schwer.

 

Auf den Flügel der Hoffnung
mit Sternen Gestickten Gewand,
schwebst du dann endlos,
durch dein eigenes Fantasieland.
Dort zauberst du dir ein Schloss
in den Himmel empor
und aus deinen erfüllten Wünschen,
ein eigen Sonnentor.

 

Morgens

 

Morgens,

wenn die Sonne aufgeht

und Tageslicht

mein Zimmer erhellt,

bin ich dankbar

und mit Glück erfüllt,

wieder ein Tag, wo es Dich gibt.

 

Morgens,

wenn die Sonne aufgeht

und der Himmel

die Welt fröhlich färbt,

dann warmer Hauch

den Samen sät

und meine Gedanken

                     zu dir weht.

 

Morgens,

wenn die Sonne aufgeht,

wenn sich alles Leben

um die Erdachse dreht,

wenn eine Biene fleißig

füllt ihre Wabe,

dann weiß ich,

was für ein Glück

ich mit dir habe. 

 

 

Der verwünschte Traum 

 

 

Von den Träumen getragen 

fliegen wir durch das All, 

die Wolken unserer Liebe 

tragen uns überall.

  

                      Plötzlich blitzt Kühle von dir;              

 sie drängt zu mir, 

schmerzhaft direkt in mein Herz.

  

Augenblicklich nimmt Angst 

großen Raum 

und da fliegen wir geschwind

 aus dem verwünschten Traum.

  

                                                

                                                       Meine Gedanken an Dich

   

Meine Gedanken an dich

mit einem Sonnenstrahl gebunden,

habe ich mit dem Sommerwind

zu dir geschickt

 

Des Windes leichte Prise

wird dich verzaubern

mit dem Duft meiner Haare,

den du so sehr liebst.

Dann wirst du hören

meiner Seele Lied,

das Lied meines Herzens,

dass deinen Namen spricht.

 

Meine Gedanken an dich

mit einem Sonnenstrahl gebunden,

habe ich mit dem Sommerwind

zu dir geschickt.

 

 

Ein kleines Lächeln

 

Wenn auch nur ein kleines Lächeln,

es erfreut das Herz,

bannt  so manchen Kummer,

lindert jeden Schmerz.

 

Ein kleines Lächeln macht

froh und bewirkt viel Mut;

mit einem Lächeln wird 

Vieles leichter,

wird Vieles wieder gut.

 

Ein kleines Lächeln

braucht nicht viel Zeit.

Ein kleines Lächeln,

es kostet kein Geld.

Doch mit einem Lächeln,

wäre viel schöner auf der Welt.

 

Wäre ich ein Engel

 

Wäre ich ein Engel, so gebe ich dir

von den Sternen das Licht,

bliebe in deiner Nähe

und du vermissest mich nicht. 

 

Wäre ich ein Engel,

lagen Blumen auf deinen Wegen,

die Schönsten Blumen würde ich

in deine Hände legen.

Wenn Du Sorgen hast,

 kleine, große und in Massen

würde ich dir helfen

und dich niemals verlassen.

 

Wäre ich ein Engel,

kanntest du keine Klagen,

alle Schätze des Himmels

dann bei dir lagen.  

Wäre ich ein Engel

würde ich nachts bei dir wachen

und morgens lies ich dann

die Sonne für dich lachen. 

 

Wäre ich ein Engel,

würde ich mich wagen

dich behutsam

durch den Himmel zu tragen.

Dort gab es kein Leid,

Kummer oder Schmerz;

liebevoll pflanzte ich dir noch

die Liebe in dein Herz.

 

 

Mein Stern

 

So hell wie ein Stern

kamst du in mein Leben

und ich merkte wie verliebt

wir mit den Wolken schweben.

 

Mit all deiner Kraft

strahlst du jetzt in mein Herz,

schenkst mir deine Liebe –

wendest jeden Schmerz.

 

Ich dank dir mein Stern

für dein klärendes Licht;

es berührst sanft meine Seele,

verbrennst sie aber nicht.

 

Du hast mir Gutes geschenkt,

selbst vom Himmel ein Stück,

nun bin ich erfüllt,

mit Liebe,

Hoffnung und Glück.

 

 

                                                    Du bist mir Wichtig

 

Ob Liebe,

ob Freundschaft,

egal, was es ist,

wenn Du nur nicht vergisst,

wie wichtig du mir bist.

 

Egal, wie wir es nennen,

es ist gut,

dass wir uns kennen.

Es soll uns im Leben,

nie etwas trennen.

 

Das will ich dir jetzt

und an allen Tagen,

immer wieder sagen.

 

Segen

 

Gesegnet bist du, wenn dich morgens

die ersten Sonnenstrahlen

zart berühren,

wenn dich die Lebenslust,

heiter begrüßt

und du das Schöne

um dich herumsiehst.

 

Gesegnet bist du, wenn du morgens

die Schönheit der Erde neue entdeckst

und das Gute in dir für den Tag erweckst.

 

Gesegnet bist du, wenn du die Welt

in den Tag willkommen heißt,

für einen Moment der Dankbarkeit 

Inne weilst

und deine Freuden

Tagsüber mit anderen teilst.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0